Detailansicht
25.03.2020

Leitfaden als Hilfe für die Innungsfachbetriebe

Ein umfangreiches Dokument bündelt Informationen rund um die Corona-Krise – von Auftragsstornierung über finanzielle Hilfen bis Hygienemaßnahmen

Bild: pixabay – loufre

Seit sich das Coronavirus auch hierzulande immer weiter ausbreitet, befinden wir uns in einer Ausnahmesituation, von der aktuell keiner weiß, wie lange sie andauern wird. Sicher ist aber: Unser gesellschaftliches Leben ist immer stärker beeinträchtigt, die wirtschaftlichen Folgen sind für die meisten von uns schon jetzt spürbar.

Von dieser Entwicklung sind wir alle betroffen. Aber: Gemeinsam können wir auch dazu beitragen, dass sich das Virus nicht ungebremst weiter ausbreitet. Indem jeder einzelne von uns mit Vernunft und Augenmaß agiert und die Regeln beherzigt, die uns die Politiker und Mediziner an die Hand geben. Für Sie in den Innungsfachbetrieben, dessen sind wir uns bewusst, ist die aktuelle Situation eine große Herausforderung – wirtschaftlich wie auch hinsichtlich vieler anderer Fragen, wie etwa der, wie in Sachen Schutz von Mitarbeitern und Kundeneinsätzen zu verfahren ist.

Als elektrohandwerkliche Verbandsorganisation wissen wir um diese Probleme und Sorgen. Und wir sehen uns in der Verantwortung, Sie, wo es geht, in dieser Krise zu unterstützen. Dazu gehört auch, dass wir die Vielzahl der Informationen, die rund um die Corona-Krise im Umlauf sind, für Sie sichten, bündeln und so aufbereiten, dass Sie gut informiert sind – ganz gleich, ob es um das Beantragen finanzieller Hilfen, um Kurzarbeitergeld, Hygieneregeln oder abgesagte Kundenaufträge geht.

Um Ihnen den Überblick zu erleichtern, haben wir einen freundlicherweise vom Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) zur Verfügung gestellten Leitfaden, der relevante Informationen, behördliche und ärztliche Empfehlungen und FAQs aus einer Vielzahl offizieller Quellen zusammenführt, für Sie aufbereitet und für unsere Branche angepasst. Sie finden den Leitfaden hier

Tragen Sie durch verantwortungsvolles Handeln dazu bei, dass diese Krise gemeistert werden kann. Vor allem aber: Bleiben Sie gesund!

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: liv(at)eh-mv.de oder rufen Sie uns an: 0385/6364721