Detailansicht
30.01.2020

Für E-CHECK IT- und E-CHECK EMA-Betriebe

Neu aufgelegter Flyer im Marketingpool verfügbar

Die Endkunden-Flyer E-CHECK IT für den gewerblichen und privaten Bereich sowie der Endkunden-Flyer E-CHECK EMA wurden überarbeitet und erscheinen jetzt im neuen Layout.
Geschulte E-CHECK IT- und E-CHECK EMA-Betriebe können diese neben Musteranschreiben, Bildern und Texten für die Homepage zur aktiven Kundenansprache nutzen. Außerdem können diese Innungsbetriebe diese auch mit Firmenlogo und Firmenadresse versehen und neben den speziellen E-CHECK-Plaketten und Prüfprotokollen zur Werbung und Prüfung nutzen.

Mit dem E-CHECK IT werden sowohl private als auch gewerbliche Kommunikations- und Datennetze auf ihre Qualität, Funktion und Sicherheit überprüft, bewertet und zertifiziert. In privat genutzten Gebäuden steht die Bandbreite für Internet und Multimedia im Vordergrund. Hier hilft der E-CHECK IT die Gebäudeinfrastruktur zu bewerten und mögliche Verbesserungspotenziale zu erkennen und die entsprechenden Maßnahmen zu empfehlen. Für Unternehmen liegt die Hochverfügbarkeit und Sicherheit ihrer informationstechnischen Systeme an erster Stelle. Der E-CHECK IT kann auch hier mögliche Defizite in den genannten Bereichen erkennen und qualifizierte Maßnahmen vorschlagen.

Betriebe, die den E-CHECK IT bei ihren Kunden durchführen wollen, besuchen eine eintägige Kompakt-Schulung in einer der verbandsnahen Schulungsstätten. Die Teilnahme an der Schulung beziehungsweise der Nachweis einer vergleichbaren Qualifikation, ist die Voraussetzung für die Verwendung der E-CHECK IT-Plakette und die Eintragung in die Fachbetriebssuche-Datenbank durch die Landesinnungsverbände (LIV).

Der E-CHECK EMA steht speziell für elektrische Maschinen und Antriebe zur Verfügung. Gerade bei elektrischen Antrieben ist die Überprüfung nach der DGUV Vorschrift 3 von großer Bedeutung. Neben der eigentlichen Prüfung bietet sich neben einem immensen Wartungspotenzial eine erfolgsversprechende Beratung für Energieeffizienzmaßnahmen an. Zum Einsatz kommen kann er in Gewerbe- und Industriebetrieben, Produktions- und Fertigungsstätten, Betrieben der Wasserwirtschaft und auch Werkstätten von Handwerksbetrieben. Geprüft werden elektrische Maschinen und ihre Anwendungen, zum Beispiel Einzelantriebe und -motoren, Drosseln, Transformatoren, Frequenzumrichter, Transportbänder, Ventilatoren, Pumpen, Schaltanlagen, Verkabelungen und Messeinrichtungen.

Autorisierte E-CHECK-EMA-Fachbetriebe helfen ungenutzte Einspar-potenziale systematisch aufzuspüren. Außerdem dient der Check als Basis für viele, insbesondere auch energieeffiziente Verbesserungen beim Kunden, die ihm helfen, die Kosten zu senken.

Termine und weitere Details zu Schulungen finden Innungsbetriebe unter www.zveh.de/e-check-it und www.zveh.de/e-check-ema.

Alle Unterlagen sind für E-CHECK IT- und E-CHECK EMA-Betriebe im Marketingpool unter www.arge-medien-zveh.de/marketingpool verfügbar.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: liv(at)eh-mv.de oder rufen Sie uns an: 0385/6364721