Detailansicht
10.11.2022

Auch aus der Ferne dabei: Deutsche Meisterschaften im Stream

Der große Festabend mit den Ehrungen der Besten der Besten aus sieben elektrohandwerklichen Berufen am Samstag (12.11.) kann auch dieses Jahr wieder live, per Livestream, verfolgt werden.

Bild: Pixabay – Ksv_gracis

Wenn beim Festabend anlässlich der 71. Deutschen Meisterschaften am Samstag (12.11.) wieder die Besten der Besten aus sieben elektrohandwerklichen Berufen geehrt werden, dann können Ausbildungsbetriebe, Angehörige, Kollegen/-innen und Freunde/-innen das auch live verfolgen. Denn die Auszeichnungen werden per Livestream übertragen.

Der Livestream startet am Samstag, 12. November 2022, um 19:00 Uhr und kann über den E-Zubis-Kanal auf YouTube verfolgt werden.

Ein Zusammenschnitt des Festabends wird ein paar Tage später zum Abruf bereitstehen.

Beim Bundesleistungswettbewerb des elektrohandwerklichen Nachwuchses Deutschlands (BLW) – auch als Deutsche Meisterschaft der E-Handwerke bezeichnet – treten die Landessieger/-innen aus den Bundesländern gegeneinander an, um in sieben Disziplinen die jeweiligen Bundessieger/-innen zu ermitteln.

Der Wettkampf dauert zwei Tage und findet traditionell im Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE) in Oldenburg statt. Ihren Abschluss finden die Deutschen Meisterschaften mit einem Galaabend, an dem auch die Sieger/-innen in den einzelnen Disziplinen gekürt werden. Der/die Punktebeste aus dem Bereich „Energie- und Gebäudetechnik“ hat die Möglichkeit, an den EuroSkills, den Europameisterschaften der Berufe, teilzunehmen. Diese finden 2023 in Danzig statt.

Weitere Informationen zum Bundesleistungswetttbewerb finden Sie unter www.blw-eh.de.

Quelle: ZVEH

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: liv@eh-mv.de oder rufen Sie uns an: 0385 63647-21