Detailansicht

Schulung für technische Anschlussregeln, Niederspannung (VDE-AR-N 4100 / VDE-AR-N 4105)


26.02.2019
09:00 – 16:30

Hanse Haus Greifswald
Hans-Beimler-Straße 67
17491 Greifswald

Freie Plätze

30

75,00 € Gebühr für Mitglieder (zzgl. USt.)

150,00 € Gebühr für Nicht-Mitglieder (zzgl. USt.)

Referent

Karsten Joost, Mario Wagemann

+++ Eines der wichtigsten Seminare des Jahres +++

Für elektrische Anlagen die ans Niederspannungsnetz angeschlossen werden gelten besondere Richtlinien. Ziel dieser Schulung ist es, die neuen Normen und Vorschriften im Arbeitsalltag richtig umzusetzen.

Die Zukunft fährt mit Strom. Das wiederum bedeutet, dass eine enorme Anzahl von Elektrofahrzeugen gleichzeitig geladen werden möchte. Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) definiert mit der Anwendungsregel TAR Niederspannung (VDE-AR-N 4100) neue Anforderungen an Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge, um das öffentliche Netz auf die gestiegenen Anforderungen vorzubereiten. Künftig gelten daher nicht nur neue Anmelderegeln. Auch die Anforderungen an die Ladeeinrichtung selbst haben sich verschärft, bspw. in Form einer zu integrierenden Blindleistungsstrategie. Ebenso sind auch die technischen Erfordernisse an Speicher festgehalten, bspw. in Form der zulässigen Grenzwerte für Netzrückwirkungen.

Mit der neuen TAR Niederspannung lernen Sie das neue, einheitliche Basisregelwerk für diese Spannungsebene kennen.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: liv(at)eh-mv.de oder rufen Sie uns an: 0385/6364721