Die E-Fachschulung für Gebäudetechnik

32. Fachschulung für Gebäudetechnik 2022

Weiterbildung vor Ort

Für die deutsche Elektrobranche beginnt das Jahr eigentlich traditionell - seit nunmehr 30 Jahren - in Rostock, mit der E-Fachschulung für Gebäudetechnik. Dann kommen jährlich mehr als 3.000 Fachbesucher aus der Elektrobranche und kooperierenden Verbänden aus Mecklenburg-Vorpommern zu einer gemeinsamen Schulungsveranstaltung zusammen. Überdies finden die Verbandstage des Landesinnungsverbandes mit zahlreichen, namhaften Gästen aus der bundesweiten Elektrohandwerksorganisation, der Elektroindustrie, des Großhandels und auch der Politik statt. Das alles war dieses Mal, aufgrund der Pandemie, leider nicht möglich.

Im Januar 2021 haben wir erstmals die Fachschulung in digitaler Form umgesetzt. Dies war auch ein voller Erfolg. Dennoch möchten wir natürlich im Januar 2022 gemiensam mit unseren Partnern aus Industrie und Großhandel zur Präsenzveranstaltung zurückkehren. 

Der Grundgedanke der Fachschulung für Gebäudetechnik ist es, allen Elektrofachkräften in der Region die Möglichkeit zu bieten, sich effektiv und kostenlos zu wesentlichen technischen Neuerungen sowie weiteren betriebsrelevanten Fragen weiterzubilden und die Branche an drei Tagen zusammenzuführen. Dies kann vollumfänglich nur mit der persönlichen Begegnung umgesetzt werden.

Landesinnungsmeister Olaf von Müller:
„Drei Tage lang Schulungen mit mehr als 70 Partnern aus der Elektrobranche. Das möchten wir unseren Fachbesuchern in bewährter Form bieten und hierfür stellen wir die Weichen. Der Zuspruch aus den Innungen sowie die zahlreichen Anmeldungen unserer Marktpartner unterstützen uns hierbei.“

Jetzt schon vormerken:
32. Fachschulung für Gebäudetechnik vom 25. bis 27. Januar 2022 in Rostock